Weblogs

Zahl des Monats 84%

84 Prozent der deutschen Bundesbürger möchten lieber im eigenen Haus wohnen 84 Prozent der deutschen Bundesbürger möchten lieber im eigenen Haus wohnen als zur Miete. Das sagen sowohl jene, die in den eigenen vier Wänden leben, als auch jene, die noch zur Miete wohnen. Wer im Eigenheim wohnt, bereut seine Entscheidung in den meisten Fällen nicht.

Warum ein Makler für Sie gut ist.

Ein kleiner Teil der Immobilien in Deutschland wird ohne Makler verkauft. Häufig gelangen diese Angebote nicht mal in die Immobilienportale, sondern werden per Handschlaggeschäft an den Nachbarn verkauft.

Die Unterlagenbeschaffung

Um eine Immobilie verkaufen zu können müssen vorerst schon mal alle Unterlagen besorgt werden, am besten sollten sie diese schon beschaffen, bevor sie eine Anzeige für die Immobilie aufgeben.

Dadurch können sie mögliche Rückfragen von Interessenten sofort klären. Unterlagen, die sie benötigen sind:

• Der Grundriss - dies ist eine Visuelle Darstellung des Gebäudes, aus der Vogelperspektive, dieser ist besonders wichtig für Kaufinteressenten, da dieser sich somit eine genaue Vorstellung der Aufteilung und auch Größe der Räume machen kann.

Die Investorentypen

Investoren sind Leute, die in den Meisten Fällen Zeit, Wissen, Geld, Arbeitskraft oder auch andere Ressourcen investieren.

Das Ziel einer Investition ist es immer einen zukünftigen Mehrwert zu erlangen.

In der Immobilienbranche ist dies entweder ein Wertzuwachs durch Preissteigerung der Immobilien mit der Zeit, der Ertrag durch Mieteinnahmen, die Steigerung des Verkaufspreises durch Modernisierungsmaßnahmen oder auch die Ersparnis der Miete.

Grundsätzlich kann man zwischen zwei Arten von Investoren unterscheiden:

Arten der Maklerprovision

Entscheidet man sich für einen HausverkaufEntscheidet man sich für einen Haus Kauf/ Verkauf mit einem Makler, so ist es natürlich klar, dass man sich auch mit der Maklerprovision beschäftigen muss. Dabei gibt es drei Arten von Maklerprovisionen. Zum einen, dass nur der Käufer die Provision bezahlt, zum andere, dass nur der Verkäufer die Provision bezahlt oder auch, dass beide die Provision bezahlen.

Das Bestellerprinzip

Als Eigentümer einer Immobilie gestaltet es sich oft schwerer als gedacht,Als Eigentümer einer Immobilie gestaltet es sich oft schwerer als gedacht, neue Mieter zu finden.

Die Vermarktungskanäle

Um eine Immobilie zu verkaufen, gibt es in der heutigen ZeitUm eine Immobilie zu verkaufen, gibt es in der heutigen Zeit unfassbar viele Varianten, wodurch man sich oft unsicher ist, welche denn die richtige für meine Immobilie ist.

Grundsätzlich sollte man sich vorerst die Frage stellen, möchte ich meine Immobilie verkaufen oder vermarkten?

Der Wedding ein lebendiger Kiez

Der Weding ist im WandelDer Wedding ist im Wandel, über die vergangenen Jahre hat er sich zu einem Sehnsuchtsort für junge Familien, Künstler und Singles entwickelt.

Denn er bietet zentral gelegene, sanierte, verkehrsgünstig hervorragende Wohnungen zu einem erschwinglichen Preis. Dieser beträgt in diesem Jahr Ø 3.700 €/m²:

Die Instandhaltungsrücklage

Hierbei handelt es sich um eine angesparte RücklageHierbei handelt es sich um eine angesparte Rücklage aus der notwendige Instandsetzung, Instandhaltung, gegebenenfalls auch die modernisierende Instandsetzung, am gemeinschaftlichen Eigentum zukünftig finanziert werden.

Die Immobilienanalyse – Marktgerechter Preis

Die Ermittlung des marktgerechten Preises für die Vermarktung Die Ermittlung des marktgerechten Preises für die Vermarktung Ihrer Immobilie, ist die wichtigste Voraussetzung für erfolgreiches verkaufen.

Seiten

Subscribe to RSS-Feeds