Haftung beim Immobilienverkauf

Nicht alle Wohnungen sind auch richtige Wohnungen.

Dies kann man durch beispielsweise einen Blick ins Grundbuch überprüfen, wenn in diesem der Begriff Wohneigentum steht, so ist dies auch eine richtige Wohnung. Steht im Grundbuch aber der Begriff Teileigentum, so ist dies an sich keine richtige Wohnung, welche zu Wohnzwecken genutzt werden darf.

Um herauszufinden, ob diese Immobilie trotzdem zu Wohnzwecken genutzt werden darf, so sollte in die Teilungserklärung geschaut werden, ob diese Immobilie als Wohnung genutzt werden darf oder nicht. Wenn darin steht, dass die Wohnung auch zu Wohnzwecken genutzt werden darf, so kann man sie problemlos nutzen, steht darin aber, dass sie nicht zu Wohnzwecken genutzt werden darf, so kann dies zum Beispiel bei Umbauten sehr problematisch werden.

Mehr über das Thema Haftung beim Immobilienverkauf, finden sie in unserem Video: https://www.youtube.com/watch?v=IyaN0PXljb4

Durch Gesetzesänderungen im Verbraucherschutz gilt seit 13. Juni 2014 zu Ihren Gunsten ein neues Widerrufsrecht. Das RE/MAX-Informationsvideo dazu finden Sie hier.

 

Das sog. "Bestellerprinzip" tritt ab 1. Juni 2015 in Kraft. Es sieht vor, dass für die Leistung eines Maklers ab Juni derjenige zahlt, der sie bestellt hat. Weitere Informationen dazu finden Sie in diesem Video.

 

News und aktuelle Entwicklungen - RE/MAX informiert!

Nutzen Sie mit uns den Service, Ihre Immobilie effektiv und ohne großen Aufwand mit einem Interessenten zusammen zu bringen.

Die virtuellen 3D-Rundgänge machen dies möglich.

Hier können Sie sich die Muster-Touren ansehen:

Aktuelle Immobilienrundgänge