Transparenzpflicht

Informationspflicht

gemäß Art. 13 EU DSGVO (Direkterhebung)

gemäß Art. 14 EU DSGVO (Dritterhebung)

Hiermit informieren wir Sie, wie wir mit Ihren personenbezogenen Daten verfahren, die wir im Rahmen des

Vertragsverhältnisses erheben und speichern. Personenbezogenen Daten sind Informationen, die sich auf

Ihre Person beziehen und zu Ihrer Identifizierung führen können:

Namen und Kontaktdaten des Verantwortlichen, des Vertreters des Verantwortlichen sowie eines etwaigen Datenschutzbeauftragten

Verantwortlicher:

Cenes Immo GmbH, RE/MAX Classic Berlin

Vertreten durch den Geschäftsführer:

Thomas Nitschke

Am Borsigturm 13, 13507 Berlin

030 41036 100

info@remax-berlin-classic.de

Datenschutzbeauftragter: Nicht bestellt.

 Zweck der Verarbeitung und RechtsgrundlageDie Erhebung der Daten erfolgt zum Zwecke der Erfüllung eines Vertrages (Maklervertrag, Sachverständigenvertrag etc.) oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen. Zur Rechnungsstellung und zur Korrespondenz mit Ihnen. Die Datenverarbeitung erfolgt auf Ihre Anfrage hin und ist nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO zu den genannten Zwecken für die angemessene Bearbeitung des Auftrages und für die beidseitige Erfüllung von Verpflichtungen aus dem Auftrag erforderlich.
 Kategorie der DatenFolgende personenbezogene Daten werden erhoben und verarbeitet: -Anrede, Vorname, Nachname, Geburtsdatum -gültige E-Mail-Adresse, -Anschrift (Straße, Hausnummer, PLZ, Ort) -Telefonnummer (Festnetz und/oder Mobilfunk) -Immobilien-, Objekt- oder Wohnungsdaten Des Weiteren unterliegen wir gesetzlichen Bestimmungen z.B. gelten für Immobilienmakler die Einhaltung der geldwäscherechtlichen Vorschriften.
 Empfänger der DatenEine Übermittlung Ihrer persönlichen Daten an Dritte findet nur im Rahmen der Erfüllung des Auftrages statt. Eine Weitergabe zu anderen als den im Folgenden aufgeführten Zwecken findet nicht statt. Die Daten werden ganz oder teilweise übermittelt an: Vermieter, Eigentümer, Immobilieninteressenten, Notariate, Kreditinstitute. Die weitergegebenen Daten dürfen von dem Dritten ausschließlich zu den genannten Zwecken verwendet werden.
 Dauer der SpeicherungDie Daten werden so lange gespeichert,
ergänzt und fortgeschrieben, wie es der Zweck erfordert, für den die personenbezogenen Daten erhoben werden und der von Ihnen gewünscht ist, sofern keine anderslautenden gesetzlichen Verpflichtungen, wie zum Beispiel Aufbewahrungspflichten nach
Geldwäschegesetz (5 Jahre), Handelsrecht (6 Jahre) oder Steuerrecht (10 Jahre),
entgegen stehen.
 Recht auf AuskunftSie haben das Recht, jederzeit Auskunft über Ihre von uns gespeicherten Daten zu verlangen.
 Recht auf Berichtigung oder Löschung der DatenFür den Fall, dass diese Daten unrichtig oder unvollständig gespeichert wurden, haben Sie
das Recht, eine Berichtigung oder Löschung zu verlangen.
 Recht auf Einschränkung der VerarbeitungSie dürfen die Einschränkung der Verarbeitung verlangen, wenn Sie die Richtigkeit der erhobenen Daten bestreiten, die Verarbeitung unrechtmäßig oder der Zweck der Verarbeitung erfüllt ist.
 Recht auf Widerruf der EinwilligungSoweit die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu einem bestimmten Zweck aufgrund Ihrer Einwilligung erfolgt, können Sie diese jederzeit widerrufen; bis zum Zeitpunkt Ihres Widerrufes bleibt die Datenverarbeitung jedoch rechtmäßig.
 Recht auf Widerspruch gegen die VerarbeitungDer Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten können Sie jederzeit widersprechen; eine Verarbeitung erfolgt dann nicht mehr.
 Recht auf Übertragung der DatenSie haben das Recht, Ihre dem Verantwortlichen zur Verfügung gestellten Daten auf einen Dritten übertragen zu lassen.
 BeschwerderechtSie haben das Recht auf Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden Daten rechtswidrig ist.
 DatenquellenImmobilienportale, branchenspezifische Vermittlungsportale, eigene Homepage, Telefonate, Email, Besuch im Büro.
 Automatisierte Entscheidungsfindung (inkl. Profiling) Wir erheben nur personenbezogene Daten, die für die Beauftragung und Abwicklung des erteilten Auftrages notwendig sind. Eine automatisierte Entscheidungsfindung findet bei unseren Prozessen nicht statt.