Das sind die Küchentrends 2022.  

Elegant, wohnlich und funktional: Die angesagte Küche ist minimalistisch. Dunkle Fronten, matte Oberflächen und glänzende Accessoires sorgen für einen edlen Look. RE/MAX Classic Berlin hat die neuesten Must-haves in der Küche für Sie zusammengefasst.

Die Küche als stylischer Wohlfühlort.

Bevorzugt verwendet werden in diesem Jahr natürliche Materialien. Der Werkstoff Holz, einstiger Star der Landhausküche, erlebt ein Comeback in neuer Optik: En vogue sind Küchen mit deutlich sichtbar gemaserten, eleganten und schmalen Türblättern. Diese werden kombiniert mit kühlen Möbelelementen aus dunklem Granit, Edelstahl oder Marmor (bzw. Quarzit oder Keramik in marmorierter Optik – das Original ist vor allem beim Einsatz als Arbeitsplatte zu empfindlich). Cool und futuristisch wirken auch Fronten oder Arbeitsplatten aus Beton bzw. in Betonoptik.

Dabei geben sich die Küchenfronten gern bedeckt und präsentieren sich vornehm-zurückhaltend in dunklen, matten Farbtönen wie Schwarz, Anthrazit und Dunkelgrau – je nach Geschmack kontrastiert durch pastellfarbene Akzente und glänzende Accessoires wie Griffe in Goldoptik oder kupferfarbene Wasserhähne.

Kochen als geselliges Event.

Nach wie vor sehr beliebt in großzügig geschnittenen, offenen Wohnküchen ist die Kochinsel. Hier wird das gemeinsame Kochen mit Freunden oder Familie zum kommunikativen Erlebnis. Apropos Erlebnis: Der Smart-Home-Trend erobert zunehmend die deutschen Küchen. Backöfen, Kühlschränke und Küchengeräte sind miteinander vernetzt und denken mit. Darüber werden wir in einem der nächsten Blogbeiträge mehr berichten.

About the Author

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

You may also like these